Hartz IV: Für Jugendliche kein Fremdwort

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Jeder 3. Jugendliche erlebt Arbeitslosigkeit in der eigenen Familie

Erwerbslosigkeit und die Probleme, die damit einhergehen, erleben 38 Prozent der Jugendlichen in Deutschland. Das Problem der Erwerbslosigkeit kennen die Jugendlichen hautnah aus der eigenen Familie. Mehr als jeder 3. jugendliche hat erwerbslose Eltern oder Geschwister. Dies ergab eine Emnid- Umfrage, die im Auftrag der Jugendzeitung "BRAVO", die Jugendliche in ganz Deutschland befragte. Rund 53 Prozent der 1000 befragten Jugendlichen im Alter von 12 und 19 Jahren wußten noch nicht, welchen Beruf sie später überhaupt ausüben werden und wollen. Laut Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) haben 84.000 der Jugendlichen unter 20 Jahren keine Arbeitsstelle. (wm, 13.02.07)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...