Problematik des Systems Hartz IV: Abstiegsangst und Rezession

Wenn sich die nationale Konjunktur in Aufstiegs- oder konstanten Phasen befindet, können nachteilige Sozialhilfesysteme in der gesellschaftlichen Wahrnehmung überdeckt werden. Fehlkonzeptionen offenbaren sich dann erst bei einem Einbruch der Wirtschaft – aber möglicherweise mit umso größerer Wucht.

Die Stimmung ist positiv – solange es der Wirtschaft gut geht

Dass mit dem Ende des Bezuges von Arbeitslosengeld I ein Jahr nach einer Kündigung das Abrutschen in Hartz IV auch einen sozialen Eingriff und mögliche Langzeitarbeitslosigkeit bedeuten kann, ist vielen Arbeitnehmern in Deutschland nur theoretisch ein Begriff. In Zeiten guter Konjunktur und einer positiven gesellschaftlichen Grundstimmung scheinen Jobwechsel einfach und nah und die Möglichkeit in das repressive System der Hartz IV-Regelungen zu fallen, fern.

Hartz IV als Risikofaktor im Falle einer Rezession?

Gerade in Deutschland könnte die Verkürzung der Bezugszeit von Arbeitslosengeld I durch die Einführung von Hartz IV im Falle einer Rezession zu einer gefährlichen Abwärtsspirale führen. Die Argumentation beruht dabei auf der auf Export basierenden Wirtschaft der Bundesrepublik und wird durch die Erfahrungen aus den USA unterstützt, wo ein kaum vorhandenes System sozialer Absicherung, in den Jahren 2000 und 2001 nicht zu einer erhöhten Motivation der Arbeitssuchenden, sondern zu einem Anstieg der Zahl der Langzeitarbeitslosen führte. Dass ohne großzügige Sozialhilfesysteme der Druck, einen neuen Job zu finden, massiv erhöht wird, sei demnach irrelevant, soweit Unternehmen bei wirtschaftlichen Schwankungen lieber auf Nummer Sicher gehen und Neueinstellungen reduzieren oder gänzlich darauf verzichten.

Was die Politik unternehmen könnte

Da die relativ gute soziale Stimmung bei plötzlicher Abstiegsangst schnell ins Gegenteil kippen kann, könnte – wie bereits von Martin Schulz vorgeschlagen – der Laufzeitraum von Arbeitslosengeld I wieder verlängert werden, um das auf soziale Abstiegsangst folgende Vakuum, gesellschaftlichen Unmut und drastisch vermehrte Langzeitarbeitslosigkeit zu verhindern.

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...