Achtung: Betrüger rufen Hartz IV Bezieher an

Achtung: Anrufer geben sich als Jobcenter-Mitarbeiter aus
In letzter Zeit häufen sich betrügerische Anrufe, in denen Hartz IV Beziehende zu ihren persönlichen Daten befragt werden. Der Anrufer gibt sich dabei als Jobcenter-Mitarbeiter aus. Die Bundesagentur für Arbeit warnt aktuell vor solchen Anrufen.

Während des Telefonats werden personenbezogene Daten abgefragt. Offenbar wissen die Anrufer von der Erwerbslosigkeit des Angerufenen. Mehrmals sollen Hartz IV Beziehende in Cottbus und in der Region Oberspreewald-Lausitz von einem vermeintlichen Jobcenter-Mitarbeiter angerufen worden sein. Der Anrufer bat um die Bekanntgabe persönlicher Daten, wie z.B. der Anschrift. Offenbar steht hinter diesen Anrufen der Versuch, auf unlautere Weise an personenbezogene Daten zu gelangen.

Die Bundesagentur warnt in einer Mitteilung und stellt klar: „Diese Anrufe wurden nicht durch die Jobcenter veranlasst. Den Kunden, die solche Anrufe erhalten, wird geraten, sich nicht auf ein Gespräch einzulassen und vor allem keine persönlichen Daten preiszugeben.“ Es wird darauf hingewiesen, dass die Jobcenter in keinerlei Zusammenhang mit derartigen Anrufen stehen. Allerdings bleibt die Frage, woher die Anrufer von der Arbeitslosigkeit des Angerufenen wissen. (wm)

Bild: Andrey Popov – fotolia

Hartz IV abschaffen?

View Results

Loading ... Loading ...